30
Jun
2013

In die Höhe

In der tiefer liegenden Altstadt von Meißen hatten wir als Touristen an jenem 10. Juni nichts verloren. Wir wären nur den Helfern im Weg gewesen. Aber Meißen hat ja seinen majestätischen Burghügel. Der war trocken geblieben.


(Quelle: Wikimedia)

Dort wollten wir hin. Beim Aufstieg suchten wir das erste Café auf, das über der Flutlinie lag und geöffnet war: das Journal Café Capuccino. Durch die Gaststube lief zwar noch der dicke Schlauch einer Wasserpumpe. Aber man schien hier sichtlich um die Aufrechterhaltung einer Art Normalität bemüht. Es gab heisse Suppe.

Offenbar waren die WCs des Lokals im Keller überflutet worden. Wer mal musste, bekam jedenfalls den Schlüssel zum Zimmer 10 des Hotels nebenan - und damit Gelegenheit, einen Blick auf ein charmantes Zimmer zu werfen. Dazu auch der Kulturflaneur, der in seinem Beitrag Wesentliches zum Thema "Tourismus im Flutgebiet" sagt.

Spätestens beim Anblick des Doms hatte ich das Hochwasser ohnehin vergessen. Die Kirche ist in ihrer formstrengen gotischen Bauweise, in ihrem schieren Drang nach oben schlicht überwältigend.

Mir gefiel besonders die Gestaltung der Fenster. Wo die Erbauer anderer gotischer Kirchen im Farbenrausch schwelgten, waren die Erneuerer des Meißner Doms zurückhaltend, geradezu kleinkariert.



Das lässt das sakrale Bauwerk durchsichtig wirken - und filigran. Überirdisch schön.


(Quelle: mhoefert.de)
logo

Journal einer Kussbereiten

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Impressum

LeserInnen seit dem 28. Mai 2007

Technorati-Claim

Archiv

Juni 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
 

Aktuelle Beiträge

Ein schreckliches Tal
Soglio im Bergell, Oktober 2013. Was habe ich Freunde...
diefrogg - 6. Okt, 20:27
Liebe Rosenherz
Danke für diesen Kommentar, eine sehr traurige Geschichte....
diefrogg - 11. Jan, 15:20
Ja, die selektive Wahrnehmung...
auch positives oder negatives Denken genannt. In den...
diefrogg - 9. Jan, 18:14
liebe frau frogg,
ein bisschen versuch ich es ja, mir alles widrige mit...
la-mamma - 5. Jan, 14:04
Lieber Herr Steppenhund,
Vielen Dank für diesen mitfühlenden Kommentar. Über...
diefrogg - 4. Jan, 15:50

Status

Online seit 6232 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Okt, 15:19

Credits


10 Songs
an der tagblattstrasse
auf reisen
bei freunden
das bin ich
hören
im meniere-land
in den kinos
in den kneipen
in den laeden
in frogg hall
kaputter sozialstaat
kulinarische reisen
luzern, luzern
mein kleiner
offene Briefe
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren