13
Mai
2018

Danke, twoday!

Gleich vorweg: Dies ist mein letzter Beitrag für twoday.net. Ich schreibe ab sofort neu nur noch auf

www.froggblog.ch

Am 31. Mai ist hier sowieso Schluss. Ich sage den paar Lesern, die mir hier geblieben sind, danke für alle Kommentare. Ihr habt mich meistens gefreut, oft getröstet, selten geärgert - und immer inspiriert. Am meisten jene, die mich manchmal geärgert haben. Diejenigen unter Euch, die weiter bloggen, werde ich weiter lesen.

Es in letzter Zeit viel über twoday gelästert worden - weil der Host sich und uns aufgibt, eigentlich schon lange aufgegeben hat. Aber ich finde, es ist an der Zeit, Euch Leuten von twoday auch mal danke zu sagen. Mich für meinen Teil habt ihr lange Jahre zu einer sehr glücklichen Bloggerin gemacht. Wie glücklich weiss ich erst, seit ich mich mit den unendlichen Komplexitäten von Wordpress herumschlage. Twoday war auch für einen Nicht-Nerd wie mich einfach zu handhaben. Ich konnte mich aufs Schreiben und auf die Community konzentrieren statt aufs Dashboard.

Und die Community, sie war schlicht grossartig. Witzig, charmant, intelligent, im ganzen deutschen Sprachraum weit verzweigt. Ihr habt mir Diskussionen und Blogger-Treffen beschert, an die ich mit grossem Vergnügen zurückdenke. Das schönste war mein Geburtstag vor drei Jahren, dessen Höhepunkt eine Lesung der Toll3sten Weiber aus Wien war, die sich - und mich - auf twoday kennen gelernt haben. Mit dem steppenhund hatte ich einen weiteren Gast aus Twoday-Wien, der meinen Freunden aus meinem Städtchen nur schon mit seinem T-Shirt einen Hauch grosse Welt mitbrachte.

Den Hauch grosse Welt - ich werde ihn woanders suchen müssen. Ich verspreche Euch, dass ich versuchen werde, weiter zu bloggen. Möglichst oft. Und hoffe, Euch dort wieder zu treffen.

Euch allen alles Gute. Mit zwei weinenden Augen und herzlichen Grüssen

Frau Frogg

Trackback URL:
https://froggblog.twoday.net/stories/1022651065/modTrackback

bonanzaMARGOT - 14. Mai, 05:51

na dann. weiter geht`s bei wordpress. ich werde hier bis zum letzten tag ausharren, obwohl ich auch schon auf wordpress schreibe. doppelt hält besser.
ja schade. ende gelände. wird ein weilchen dauern, bis ich mich ganz umgestellt habe. hier war, wie du es sagst, alles so schön einfach.
und was die community angeht, da muss ich mich auf wordpress noch umgucken. ganz einsam wird`s schon nicht werden.

bis demnächst im blogger-universum.

diefrogg - 14. Mai, 12:43

Ja, bis bald!

Ich lese Dich hier noch, bis die Sache zu Ende geht. Später dann auf dem neuen Site. Auf jeden Fall!
la-mamma - 14. Mai, 14:18

wir haben dir für den unvergesslichen aufenthalt in luzern zu danken! und ansonsten bin ich ganz bei dir, hier war alle so schön einfach ...

diefrogg - 15. Mai, 15:01

:-) Danke!

Und alles Gute. Ich hoffe, wir sehen uns am neuen Ort ab und zu. Ich habe Deine neue Adresse dort schon auf meiner Blogroll. Du musst sie also gebrauchen!
schneck08 - 18. Mai, 21:40

ja, das war schon einzigartig hier. guten umzug wünsch ich! :-)

diefrogg - 21. Mai, 19:10

Danke, Herr Schneck!

Natürlich werde ich Dich weiterhin lesen. HabDich schon auf der Blogroll :-)
logo

Journal einer Kussbereiten

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Impressum

LeserInnen seit dem 28. Mai 2007

Technorati-Claim

Archiv

Mai 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Ja, wir hoffen ...
... das beste. Es geht besser.
diefrogg - 14. Sep, 15:27
Danke, katiza!
Ich richt's ihm aus! Du kennst ihn, Du hast ihn an...
diefrogg - 14. Sep, 15:26
alles liebe für...
alles liebe für ihn. muss wieder werden!
la-mamma - 10. Sep, 12:49
Alle Kraft für ihn!
Alle Kraft für ihn!
katiza - 10. Sep, 11:46
Hoffnung
Es war an einem ganz gewöhnlichen Freitag, am...
diefrogg - 9. Sep, 18:16

Status

Online seit 5196 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Sep, 15:27

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


10 Songs
an der tagblattstrasse
auf reisen
bei freunden
das bin ich
hören
im meniere-land
in den kinos
in den kneipen
in den laeden
in frogg hall
kaputter sozialstaat
kulinarische reisen
luzern, luzern
mein kleiner
offene Briefe
... weitere
Profil
Abmelden