24
Nov
2007

Sprachlos

„Ich glaube, ich werde Buddhistin“, sagte die Frogg neulich zu Herrn T. Es war abends, auf dem Nachhauseweg, im Bus.
Herr T. fragte sofort ungläubig zurück: „Warum denn das!?“
Es ist ein Gradmesser der gegenwärtigen allgemeinen Sprachlosigkeit der Frogg, dass sie auf diese Frage einfach keine Antwort wusste. Ich meine, es war ein schöner Abend gewesen, die beiden kamen eben von einem Auftritt von Wladimir Kaminer, und der ist, weiss Gott, ein toller Performer. Auch hatten sich ein paar hübsche Gelegenheiten zum Plaudern ergeben.
Aber eigentlich hatte die Frogg nicht viel zu sagen gewusst. Eigentlich war ihr das alles zu viel und zu gleichzeitig doch zu wenig. Eigentlich klafft da dieses merkwürdige Desinteresse an allem mitten in der Frogg. Eigentlich.
logo

Journal einer Kussbereiten

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Impressum

LeserInnen seit dem 28. Mai 2007

Technorati-Claim

Archiv

November 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
11
12
14
17
19
20
21
22
23
25
26
27
29
30
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Ein schreckliches Tal
Soglio im Bergell, Oktober 2013. Was habe ich Freunde...
diefrogg - 6. Okt, 20:27
Liebe Rosenherz
Danke für diesen Kommentar, eine sehr traurige Geschichte....
diefrogg - 11. Jan, 15:20
Ja, die selektive Wahrnehmung...
auch positives oder negatives Denken genannt. In den...
diefrogg - 9. Jan, 18:14
liebe frau frogg,
ein bisschen versuch ich es ja, mir alles widrige mit...
la-mamma - 5. Jan, 14:04
Lieber Herr Steppenhund,
Vielen Dank für diesen mitfühlenden Kommentar. Über...
diefrogg - 4. Jan, 15:50

Status

Online seit 6232 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Okt, 15:19

Credits


10 Songs
an der tagblattstrasse
auf reisen
bei freunden
das bin ich
hören
im meniere-land
in den kinos
in den kneipen
in den laeden
in frogg hall
kaputter sozialstaat
kulinarische reisen
luzern, luzern
mein kleiner
offene Briefe
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren